Doppelboden

Doppelboden

Unsere praktische Qualitätslösung für Flexibilität im Quadrat

Die MAXIfloor® - Doppelbodensysteme sind genau dann die richtige Lösung, wenn man die technischen Installationen für EDV-, Kommunikations- sowie Heiz- und Klimatechnik in einer zusätzlichen Installationsebene überbauen möchte. Aufgrund der einzeln aufnehmbaren Platten (Standardmaße 600 x 600 mm) erhält man die größtmögliche Flexibilität und kann problemlos Um- bzw. Nachrüstungen, Wartungen und Reparaturen an jeder Stelle des Bodens ohne Schmutz und Lärmbelästigungen ausführen. Der Doppelboden bietet einen hohen und modernen Ausbaustandard für Büro- und EDV-Räume/Rechenzentren sowie ein Höchstmaß an Individualität.

Vorteile des MAXIfloor® - Doppelboden

  • System nach kurzer Trocknungszeit begehbar (in der Regel 24 Stunden)
  • Flexible und schnelle Anpassung an veränderte Nutzeranforderungen
  • Zugriff in Hohlraum an jeder Stelle möglich (einfache Wartung und Instandhaltung)
  • Einbauhöhen von 70 – 1500 mm möglich (ab 500mm zusätzlich Rasterstäbe notwendig)
  • Hoher Gehkomfort
  • Fast alle gängigen Bodenbeläge (PVC, Linoleum, Kautschuk, Nadelfilz, Teppichboden, Holz und Naturstein) geeignet
  • werkseitige Applizierung der Bodenbeläge möglich (alternativ: SL-Fliesen)
  • Belagserneuerung und Umbau im Bestand möglich

Zubehör-Komponenten für den MAXIfloor® - Doppelboden

Das MAXIfloor® - Doppelbodensystem kann mit Zubehörkomponenten wie Elektranten und Bodenluftauslässen für die Haus- und Kommunikationstechnik ausgestattet werden.

Fußbodenebene Einbaueinheiten namhafter Hersteller ermöglichen dem Anwender eine optimale Anschlussflexibilität in der Strom-, Fernmelde- und Datentechnik. Die Aussparungen werden werkseitig im benötigten Durchmesser in die Platte eingefräst (üblicherweise mittig)

In hochwärmebelasteten Räumen (z.B. Rechenzentren aber auch in Büro- und Verwaltungsgebäuden) ist ein Lüftungssystem von unten nach oben aus wirtschaftlichen Gründen von Vorteil. Über Luftauslässe namhafter Hersteller wird die Zuluft mit entsprechender Verteilungscharakteristik in die Räume geführt. Die Aussparungen werden werkseitig in der benötigten Größe in die Platte eingefräst. (üblicherweise mittig)

Aufbau des MAXIfloor® - Doppelboden

Die Doppelbodenplatten (600 x 600 mm) werden mittels höhenverstellbarer Stützen auf die geforderte Höhe eingebaut. Die Stützen werden mittels Kleber standsicher mit dem Rohboden verbunden, alternativ können diese noch mit dem Rohboden verdübelt werden. Um eine nachträgliche Höhenverstellung der Stützen durch die alltäglichen Belastungen zu verhindern, werden die Gewinde mit einer Stützensicherung fixiert. Somit ist sichergestellt, dass der Boden auf einem gleichbleibenden Ebenheitsniveau eingebaut wird und auch bleibt.

Technische Daten M36BO 3001A
Plattenmaterial Mineralstoffplatte aus faserverstärktem Calciumsulfat
Oberbelag alle gängigen Oberbeläge, bitte anfragen
Rohplattendicke (mm) 36
Plattengewicht (kg) 18
Raster (mm) 600 x 600 *
Bodenhöhe (mm) OKFF ab 80
Punktlast(kN) 3 **
Bruchlast (kN) > 6 **
* Sonderraster auf Anfrage möglich
** Punkt- und Bruchlastwerte wurden nach DIN EN 12825 ermittelt und sind Medianwerte
Brandschutz
Erdableitwiderstand (Ohm) ohne applizierten Belag DIN 4102 A2
Baustoffklasse DIN 4102, A2 nicht brennbar
Feuerwider-standsklasse DIN 4102, F30 möglich, bei geschlossener Gesamtkonstruktion
Schallschutz DIN EN ISO 140-12 und DIN 52210
Flankenpegel-differenz (dB) D n,f,w | 49 *
Flankentritt-schallpegel (dB) L n, f, w | 68-45 *
Flankentritt-schallpegel (dB) ΔL w | 14-25 *
* Werte abhängig vom Bodenbelag, Abschottung, Stützenunterlagen und Trennfugen
Technische Daten M38BO 4001A
Plattenmaterial Mineralstoffplatte aus faserverstärktem Calciumsulfat
Oberbelag alle gängigen Oberbeläge, bitte anfragen
Rohplattendicke (mm) 38
Plattengewicht (kg) 18
Raster (mm) 600 x 600 *
Bodenhöhe (mm) OKFF ab 80
Punktlast(kN) 4 **
Bruchlast (kN) > 8 **
* Sonderraster auf Anfrage möglich
** Punkt- und Bruchlastwerte wurden nach DIN EN 12825 ermittelt und sind Medianwerte
Brandschutz
Erdableitwiderstand (Ohm) ohne applizierten Belag R2 / REF, > 106, nach DIN EN 1081 / DIN 54345 durch leitf. Umleimer
Baustoffklasse DIN 4102, A2 nicht brennbar
Feuerwider-standsklasse DIN 4102, F30 möglich, bei geschlossener Gesamtkonstruktion
Schallschutz DIN EN ISO 140-12 und DIN 52210
Flankenpegel-differenz (dB) D n,f,w | 49 *
Flankentritt-schallpegel (dB) L n, f, w | 68-45 *
Flankentritt-schallpegel (dB) ΔL w | 14-25 *
* Werte abhängig vom Bodenbelag, Abschottung, Stützenunterlagen und Trennfugen
Technische Daten M38BS 5001A
Plattenmaterial Mineralstoffplatte mit unterseitigen verzinktem Stahlblech
Oberbelag alle gängigen Oberbeläge, bitte anfragen
Rohplattendicke (mm) 38,5
Plattengewicht (kg) 21
Raster (mm) 600 x 600 *
Bodenhöhe (mm) OKFF ab 80
Punktlast(kN) 5 **
Bruchlast (kN) > 10 **
* Sonderraster auf Anfrage möglich
** Punkt- und Bruchlastwerte wurden nach DIN EN 12825 ermittelt und sind Medianwerte
Brandschutz
Erdableitwiderstand (Ohm) ohne applizierten Belag R2 / REF, > 106, nach DIN EN 1081 / DIN 54345 durch leitf. Umleimer
Baustoffklasse DIN 4102, A2 nicht brennbar
Feuerwider-standsklasse DIN 4102, F30 möglich, bei geschlossener Gesamtkonstruktion
Schallschutz DIN EN ISO 140-12 und DIN 52210
Flankenpegel-differenz (dB) D n,f,w | 49 *
Flankentritt-schallpegel (dB) L n, f, w | 68-45 *
Flankentritt-schallpegel (dB) ΔL w | 14-25 *
* Werte abhängig vom Bodenbelag, Abschottung, Stützenunterlagen und Trennfugen